Endofalk®

Für die Darmreinigung zur Vorbereitung einer Darmspiegelung

Packshot Endofalk®
DrFalk_Website_Header_2400x900_Produkt_Vorlage

Endofalk® Classic / Endofalk® Tropic

Endofalk® wird für die Darmreinigung zur Vorbereitung einer Darmspiegelung angewendet.

Um eine Koloskopie (Darmspiegelung) erfolgreich durchführen zu können, ist eine vorherige sorgfältige Reinigung des Darmes notwendig. Endofalk® ist ein Gemisch verschiedener Salze mit Macrogol zur Herstellung einer isotonischen Lösung. Die Einnahme der Trinklösung löst Durchfälle aus, die eine wirksame Darmreinigung gewährleisten. Durch die ausgewogene Zugabe von Salzen zur Trinklösung wird eine Elektrolytverschiebung im Köper weitgehend vermieden und dadurch die Verträglichkeit verbessert.

1 Beutel Endofalk® Pulver enthält:

  • 52,500 g Macrogol 3350 (Polyethylenglykol)
  • 1,400 g Natriumchlorid
  • 0,185 g Kaliumchlorid
  • 0,715 g Natriumhydrogencarbonat
  • sowie Aromastoffe
  • und wird in 500 ml Wasser gelöst.

Die Lösung ist angenehm aromatisiert in den Geschmacksrichtungen Orange/Passionsfrucht (Endofalk® Classic) oder Ananas/Zitrone (Endofalk® Tropic).

Dosierung und Einnahmemodus

Die nötige Gesamtmenge zur vollständigen Darmreinigung beträgt 3-4 Liter. Die Lösung wird vor der Einnahme frisch zubereitet und portionsweise getrunken. Der Inhalt von zwei Beuteln ergibt jeweils 1 Liter trinkfertige Lösung.

  • 2 Beutel Endofalk® in ½ Liter lauwarmem Wasser lösen und anschließend auf 1 Liter auffüllen
  • Haltbarkeit: 3 Stunden bei Zimmertemperatur oder 48 Stunden im Kühlschrank
  • alle 10 Minuten ein Trinkglas (200-300 ml) bzw. 1 Liter pro Stunde trinken bis die gesamte Menge verbraucht oder der rektale Ausfluss klar ist.

Die Einnahme erfolgt entweder

  • mindestens 4 Stunden vor Beginn der Koloskopie,
  • am Vorabend oder
  • ein Teil am Vorabend, den Rest am Tag des Eingriffs.

Das jeweils geeignete Vorgehen ist u.a. vom Zeitpunkt der Darmspiegelung abhängig und sollte mit dem Arzt besprochen werden.

Eine nasogastrale Anwendung, also über eine Nasensonde, ist möglich.

Mindestens 2-3 Stunden vor der Einnahme von Endofalk® sollte keine feste Nahrung mehr eingenommen werden.

Die gebrauchsfertige Lösung kann nach der Zubereitung zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt werden, da sie gekühlt angenehmer zu trinken und länger haltbar ist.

Downloads und weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu Endofalk® erhalten Sie nachfolgend.

Das könnte Sie auch interessieren

patientenbroschuere-darmkrebserkrankungen
Broschüre

Darmkrebserkrankungen

Dickdarmkrebs (Kolonkarzinom)
Enddarmkrebs (Rektumkarzinom)

 

Autoren: Prof. R. Rosenberg, Prof. Th. Kocher, Dr. U. Nitsche, Prof. R. Schmid, Prof. H. Friess